Diese Seite drucken

U11.2: 2. Platz bei eigenem Hallenturnier

Trotz des verlorenen Finales war die Freude der Grevener über ein großartiges Turnier groß. Die Gruppenphase mit drei Mannschaften eröffnete die DJK durch einen souveränen 3:1-Sieg gegen den SC Melle. Eine 0:3-Niederlage gegen den TuS Hiltrup folgte. Diese ließ die DJKler jedoch kalt und mit zwei weiteren deutlichen Siegen (4:0; 3:0) über Melle und Hiltrup sicherten sich die Grevener das Ticket für das Halbfinale. Dort traf die DJK auf den SV Spexard. Johann Berning und Noel Determann trafen nach sehenswerten Kombinationen zum 2:0-Sieg, der den Einzug ins Finale bedeutete. Verdient mussten sich dort die DJKler den Turniersiegern vom TuS Germania Lohauserholz geschlagen geben. Dies tat jedoch keinen Abbruch zur sonst grandiosen Leistung der Grevener beim eigenen Hallenturnier.