Diese Seite drucken

DJK III gelingt wichtiger Auswärtssieg

Beim Tabellenschlusslicht TTG Beelen gelang der 3. Mannschaft endlich der ersehnte und auch erwartete Erfolg. Die Grevener gewannen letztlich klar mit 9-1 und haben jetzt alles in eigener Hand, wenn in zwei Wochen der direkte Konkurrent VfL Sassenberg gastiert. In Beelen wurde es nur zu Beginn der Partie spannend. Im Doppel mussten Janzen/Mohring und Seeger/Hartmann über fünf Sätze, setzten sich aber durch. Bloi/Peine kamen in vier Sätzen zum Punkt. Danach gestattete ausgerechnet der beste DJKler, Michael Bloi, den Gastgebern den Ehrenpunkt. Bernhard Peine, Niko Janzen, Wolfgang Mohring, Dennis Seeger und der aus der 4. Mannschaft hoch gerückte Rainer Hartmann punkteten dann aber in Serie. So war es dann am Ende doch Bloi vorbehalten, den letzten Sieg in seinem zweiten Einzelspiel einzufahren.

Die 4. Mannschaft hat weiter immense Probleme und konnte beim Auswärtsspiel in Füchtorf gar nur mit drei Spielern anreisen. Das Match war dann auch schnell mit der „Höchststrafe“, einem 0-8, beendet. Nur Thomas Tenambergen vermochte im Einzel etwas dagegenzuhalten, unterlag aber letztlich auch im Entscheidungssatz.