U13-Juniorinnen holen 2. Platz in Altenberge Empfehlung

Am Pfingstmontag starteten unsere U13-Juniorinnen beim Pfingstcup in Altenberge. Eigentlich hatten sich die Mädels nicht allzu große Hoffnung gemacht, in diesem stark besetzten Turnier eine entscheidende Rolle zu spielen. In der Gruppe B musste man sich im ersten Spiel Westfalia Kinderhaus mit 1:0 geschlagen geben. Doch dann konnte man die drei weiteren Gruppenspiele jeweils mit 1:0 gewinnen (GW Steinbeck, Turo Darfeld und Festilen aus Holland), so dass man plötzlich als Gruppenzweiter im Halbfinale stand. Dort traf man auf alte Bekannte von der Warendorfer SU. Dieses Spiel konnte im 9 Meter schießen mit 3:0 gewonnen werden. Im anschließendem Finale spielten die Mädels nun wieder gegen Westfalia Kinderhaus, wo man sich diesmal knapp im 9 Meter schießen geschlagen geben musste. Unterm Strich ist dieser 2.Platz ein großer Erfolg. So konnten auch die Trainer Tobias Deiters und Jana Honert stolz auf das Team sein.

Madelaine Talmann - Emma Kobytzki - Nele Hieronimus - Lili Zahnberg - Ina Kölker - Meike Wenninghoff - Aaliyah Ailesu - Anika Buller - Klara Borgheynk - Lara Hartweg - Carla Prinz