U10 II knapp am Halbfinale vorbei

Viel Pech, aber auch eine gehörige Portion eigenes Unvermögen verhinderten am Wochenende den Einzug der U10 II-Mannschaft von DJK Greven ins Halbfinale der Mesumer Jugendtage. Bei hochsommerlichen Temperaturen ging das Turnier für die Blau-Weißen gut los. Im ersten Gruppenspiel besiegten die Grevener die Mannschaft der JSG Rheine III mit 2:0. In einem ausgeglichenen Spiel musste man sich anschließend Germania Hauenhorst II etwas unglücklich mit 0:1 geschlagen geben. Gegen die Gastgeber vom SV Mesum folgte ein knappes 2:1 und gegen Spelle Vennhaus III ein 3:1-Sieg. Vor dem abschließenden Gruppenspiel lagen die DJKler an der Spitze ihrer Sechsergruppe und je nach Ausgang der anderen Spiele hätte sogar eine Niederlage für den Einzug ins Halbfinale reichen können. Gegen Teuto Riesenbeck III brach die Mannschaft aber aus unerklärlichen Gründen auseinander und verlor nach einer teilweise indiskutablen Leistung mit 0:1. Alle Augen richteten sich nun auf die Partie Rheine gegen Hauenhorst. Ein Unentschieden beider Teams hätte trotzdem noch den zweiten Gruppenplatz für die DJK bedeutet, aber eine Minute vor Schluss trafen die Hauenhorster zum 2:1-Sieg und zogen somit noch an den Grevenern vorbei. Diesen blieb somit nur der zwar undankbare, aber dennoch gute dritte Platz.