Diese Seite drucken

Verdienste für langjährige DJK-Schiedsrichter Empfehlung

[pb_row][pb_column span="span12"][pb_text]

23 Schiedsrichter aus dem Kreis Münster ehrte Obmann Philipp Hagemann am Montag im Gievenbeck. Der Boss der heimischen Referees hob dabei diverse Kollegen aufgrund ihrer speziellen Verdienste hervor. Dass Alter nicht vor Leistung schützt, erfuhren am Montag über 100 Schiedsrichter aus dem Kreis Münster in Gievenbeck. Sie waren der Einladung ihres Obmanns Philipp Hagemann gefolgt, der beim Abschluss-Lehrabend knapp zwei Dutzend Jubilare für ihre Dienste ehrte. Unter den Augen des ehemaligen Bundesliga-Referees Hans Voß, der sich im hohen Alter immer noch um die Nachwuchsförderung kümmert, standen Männer wie Andreas Lehmkühler (Saxonia Münster) im Mittelpunkt. Der bekam jüngst die Verbands-Auszeichnung „Danke Schiri“, weil er seine eigenen Befindlichkeiten in den Hintergrund und die Leitung jedes Kreisliga-Spiels in den Vordergrund stelle. Ein Mann wie Manfred Nitsche (SV Mauritz) erhielt warme Worte von Hagemann, weil er auch im 40. Jahr seiner aktiven Laufbahn „jede Woche Frauen-Kreisliga“ mitmache. Der Obmann hob auch einen jungen Kollegen hervor. Alexander Heuer (BW Greven) habe im Skandal-Spiel in Kinderhaus (samt Kung-Fu-Tritt eines Havixbecker Spielers) „kühlen Kopf“ bewahrt. Heuer wurde selbst bedroht, lehnte aber eine Pause ab und war schon am Folge-Wochenende im Einsatz. An dieser Stelle lobte Hagemann auch die Kreisspruchkammer um Manfred Mönig. Die Instanz hat den „Wahnsinnigen“ inzwischen lebenslang gesperrt.

Nach den Ehrungen bedankte sich der stellvertretende Kreisvorsitzende Norbert Krevert für die „hervorragende Zusammenarbeit“ mit den Referees.

Ehrungen

►  40 Jahre: Ewald Brockoff (GS Hohenholte), Manfred Nitsche (SV Mauritz), Werner Nussbaum (SC Greven 09), Alfred Tacken (TuS Hiltrup)

►  25 Jahre: Jörg Baberschke (TuS Saxonia Münster), Horst Hagemann (GW Amelsbüren), Uwe Henrichmann (Centro Español), Thorsten Kaatz (GW Gelmer)

►  20 Jahre: Bernhard Bögemann (Westfalia Kinderhaus), Ali Emamjomeh (SC Münster 08), Kilian Gochermann (VfL Senden), Olaf Kilka (BW Greven), Rainer Klaas (Werner SC), Ewald Kotulla (SC Sprakel), Rüdiger Vester (TuS Ascheberg), Martin Wellenbrock (SC Greven 09)

►  15 Jahre: Oliver Stienke (VfL Senden)

►  10 Jahre: Werner Barkmann (1. FC Gievenbeck), Mile Dimitrijevic (Klub Mladost), Michael Gornik (TuS Saxonia), Stefan Lange (1. FC Gievenbeck), Michael Riese (BW Greven), Julius Schwert (BSV Ostbevern)

Von Mario Witthake

[/pb_text][/pb_column][/pb_row]