Diese Seite drucken

09 in der Emssporthalle auf dem Thron

Die A-Jugend des SC Greven 09 gewinnt das Hallenturnier der DJK BW Greven. Die Gastgeber scheiden in der Vorrunde aus. Es war ein insgesamt souveräner Auftritt des späteren Turniersiegers. Und einer bei dem die A-Juniorenfußballer des SC Greven 09 gute Nerven bewiesen. Sowohl im Viertelfinalspiel gegen die JSG Büren/Piesberger SV (4:3), als auch im Halbfinalspiel gegen die SG Sendenhorst (5:4) musste ein Neunmeterschießen über das Erreichen der nächsten Runde entscheiden. In beiden Fällen ließ die Mannschaft von Harald Peppenhorst und Michael Menke nichts anbrennen und setzte sich durch. Und im Endspiel des mit zwölf Mannschaften besetzten Turniers unterstrichen die 09er dann ihre Favoritenrolle und sicherten sich den Sieg in der Emssporthalle mit 5:2. Am Vorabend von Heiligabend zeichnete sich bereits in der Vorrunde ab, wer bei diesem von der DJK organisierten Hallenturnier das Zeug für das Erreichen der Endrunde hatte. Der SC Greven 09 blieb in seiner Vorrundengruppe ebenso ohne Punktverlust wie die SG Sendenhorst (Gesamtdritter) und die DJK Arminia Ibbenbüren. Finalist Billerbeck war es, der Ibbenbüren im Viertelfinale ein Bein stellte.

Und Gastgeber DJK? Für die beiden Mannschaften von Jan Policnik sollte sich der Heimvorteil nicht als solcher auszahlen. Beiden Teams blieb in der Vorrunde ein Sieg verwehrt, dafür hagelte es reichlich an Gegentoren (insgesamt 31). Gemeinsam mit dem SC Sprakel und dem VfL Mark strichen die DJK-Teams bereits nach der Vorrunde die Segel.

Fortgesetzt wird die DJK-Hallenturnierserie am heutigen Dienstag mit dem B-Junioren- (Beginn: 15.30 Uhr) und am Mittwoch mit dem C-Juniorenturnier.

Von Sven Thiele