Diese Seite drucken

BW Greven D1 räumt kräftig ab Empfehlung

Die D1-Jugend der DJK BW Greven hat überaus erfolgreiche Wochenenden hinter sich. Das Team mit Trainer Torben Mais zog von Turnier zu Turnier und holte zwei Siege und einen dritten Platz heraus. Beim Hallenturnier in Hohenholte gelang der DJK die Titelverteidigung durch einen 2:0-Finalsieg. In Rheine schaffte die junge Mannschaft mit nur einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger Rheine den dritten Platz. Und in Osterwick

setzte sich Greven mit 2:1 im Neunmeter-Schießen gegen Hamborn durch. Insgesamt ballerte sich die DJK mit beeindruckenden 48:5 Toren durch die Turniere. Nach ihren Erfolgen der vergangenen Woche schaffte es die D1 der DJK BW Greven erneut, zu überzeugen. Mit zwei Siegen und zwei Unentschieden bei nur einer Niederlage holte sich das Team von Torben Mais und Norbert Gellenbeck beim Turnier in Westerkappeln den zweiten Rang. Im Modus „Jeder gegen jeden“ kam das Grevener Team zunächst schwer in den Tritt. Nach einer Niederlage gegen Laggenbeck und einem 3:3-Remis gegen Rasensport SV drehte das junge DJK-Team so richtig auf, siegte 3:0 gegen Westerkappeln und 9:2 gegen Büren. Vom späteren Turniersieger Velm trennten sie sich 3:3. Alle rechneten zunächst damit, Platz drei erreicht zu haben – durch den hohen Sieg aber rutschte die DJK zur Freude aller noch auf Rang zwei.