Diese Seite drucken

DJK U10 Liga-Meister ihrer Gruppe Empfehlung

Am letzten Spieltag der Sommerrunde kam es für die DJK U10 als Tabellenführer zum Gipfeltreffen mit dem Zweiten SC Münster 08, der ebenfalls bisher alle Spiele gewonnen hatte. Aufgrund der wesentlich besseren Tordifferenz reichte den Blau-Weißen ein Unentschieden zum Gruppensieg. Die DJK-Jungs kamen auch gut ins Spiel und führten nach 10 Minuten mit 2:0. Doch die 08er zeigten, warum sie ebenfalls oben stehen und drehten die Partie zu einer 3:2 Führung. Die Blau-Weißen glichen noch mal aus, mussten aber mit einem 3:4 Rückstand in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang entwickelte sich dann ein offener und nervenaufreibender Schlagabtausch.

Münster wollte unbedingt den Sieg und ging mit 5:3 in Führung. Kampf und Emotionen bestimmten das Spiel und nachdem die DJK zum 5:5 ausgleichen konnte, schlug 08 wieder zurück und führte kurz vor dem Ende 6:5. Die Spannung bei Trainern, Eltern und vor allem Spielern war kaum zu überbieten. Und als dann der 6:6 Ausgleich für DJK fiel und kurz darauf der Schlusspfiff ertönte, gab es kein Halten mehr. Mit Kampfgeist und tollem Engagement machte das Team sein Meisterstück und zeigte, dass es auch unter großem Druck bestehen kann. Man darf gespannt sein, ob die DJK U10 mit ihrem Cheftrainer Max Jacobs und den Betreuern Christoph Herting und Indir Isovic in der nun anstehenden Hallensaison weiterhin so für Furore sorgt.

Für die DJK BW Greven U10 spielten gegen den SC Münster 08: Ben-Luis Borgmann – Julian Herdt, Nils Herting, Angelo Ottenhus – Lennart Averbeck, Ernes Isovic, Finn Hillgärtner und Robin Rahman Rasho, Nick Neufeld, Luan Menzel, Sobian Uthayagarman